Ideen zum Osterfest

Die Herrin hat dem Sklaven den Auftrag erteilt, sich Gedanken über Ostern zu machen. Religiös sensible Leser möchten vielleicht nicht weiterlesen.

Die Fürstin wird den Sklaven demnächst zu sich bestellen, und wie bereits früher angedeutet, ihn entweder kreuzigen oder andere Ideen an ihm ausprobieren, die der Sklave recherchieren sollte.

Er wird diesen Blog ein wenig nach den Osterfeiertagen sortieren und einmal auflisten was so in der Sklavenbirne vorging.

Gründonnerstag – Das letzte Abendmahl – Die Göttin erteilt dem Sklaven spezielle, gesegnete Köstlichkeiten zum Verzehr.

Karfreitag – Die Kreuzigung – Neben dem klassischen BIld, dass man vor Augen hat (Arme auseinander hinter dem Rücken, entwerden an einem richtigen Kreuz, oder an eine Stange gebunden), hat der Sklave noch folgendes gefunden, dass dieses Thema mit einem Hogtie schmerzhaft vebindet:

http://deaneproductions.com/tour/faceimages/DPAnastasia31b21274627369.JPG

Nun stellt sich die Frage – ob der Sklave, seinem berühmten Vorbild entsprechend, nicht auch eine Dornenkrone, entweder auf dem Kopf (bestehend aus Kanülen) oder am Sack tragen sollte ?

Auch der Schwamm mit Essig, den der römische Soldat ihm in den Mund presste, kann noch heute einen heftigen Knebel darstellen.

Die Male an Händen und Füßen hat der Sklave1548 bereits, auch hier passen diese Gut in die Osterzeit.

Ostersonntag

Der Tag der Wiederauferstehung, verbunden mit dem Symbol der Eier, hatte die Herrin hier bereits die Möglichkeit angedeutet, den Sklavensack an ein Brett zu nageln.

Der Sklave hatte dabei noch den Einfall ob hartgekochte, rektal eingeführte Eier auch ins österliche Bild passen würden, wenn er diese wieder legt, ähnlich wie ein Huhn das tun würde.

Der Sklave dankt der Herrin für diesen kreativen Auftrag, auch wenn der Sklave weiß, dass er sich mit seiner Kreativität selber in eine schmerzliche Lage bringen wird – Das Amüsement der Herrin Patricia zählt letzendlich.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s