Spuren danach

20150219_151931

Dies ist der Handrücken, 24 Stunden nach dem letzten Blog – und nur eine halbe Stunde nach der jüngsten Audienz des Sklaven1548 bei seiner Herrin und bei Herrin Steffi. Wie der Leser sieht, gab es auch dieses Mal Spuren. Wobei durch das Blitzlicht die frischen Abdrücke etwas bedrohlicher wirken als in Wirklichkeit, aber diese werden sicher noch einige Tage zu erkennen sein.

Der Sklave hatte heute einen ganzen Tag Urlaub genommen, weil die Göttin ihn frühzeitig einbestellt hatte, damit er zum einen sein Geburtstagsgeschenk abholen konnte (360 Schläge), und, damit er durch die Herrin im Duett mit Herrin Steffi behandelt werden konnte.

Und wie es im Besitz der Herrin üblich ist, bekam er genau dies und noch mehr. Kein einzelner Schlag wurde ausgelassen, und für seine Blog-Faulheit, die die Leser sicher bemerkt haben, bekam noch gleich 200 oben drauf. Weiterhin wurde auch das angedeutete Gewichtstraining an seinen Hoden konsequent durchgeführt – ein Bereich, in dem der Sklave heute nicht die 10 Kilo Disziplin schaffte. Mit einigen Kilo an Gewichten am Hodensack schwebte er dann am Seilzug, Hintern und Schenkel frei für die Schläge der Gebieterinnen zugänglich.

Und er steckte 560 Schläge ein – ordentlich abgezählt.

Insgesamt war der Sklave heute hart im nehmen, für seine Verhältnisse. Die Chefin lobte ihn dafür sogar !! Mit ferngesteuertem Elektroschocker an den Eiern, durfte er den Herrinnen sogar noch Kaffee kaufen gehen, dabei wurde er von seiner Besitzerin dem Anlass gemäß gekleidet – damit ihm auf dem Weg auch nicht kalt würde. Warum der Kunde im Café dann Latexhandschuhe an und eine Kapuze zugeschnürt auf hatte, fragte sich dann wohl die Verkäuferin – das schien zumindest der Blick auszusagen.

Der Tag wurde dadurch gekrönt, dass er den Herrinnen die Füße massieren durfte – beiden gleichzeitig. Auch die Stempelabdrücke im Bild gab es bei dieser Gelegenheit.

Besonders gut fand der Sklave am heutigen Tage, dass er es meistens geschafft hatte nicht wegzuzucken, sogar bei Schlägen auf seine abgebundenen Hoden – nach einer kurzen Ermahnung durch die Herrin stand er die Schlagpakete durch – das war früher nicht immer der Fall.

Und für Ostern und den Frühling hat die Herrin bereits einige Andeutungen gemacht –

Andeutungen im Bereich Latex, Eisen und Holz

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s