Neues aus dem Urlaub

 

Auch weiterhin geht in dem Urlaub alles nach dem Plan der Herrin.
Der Sklave1548 hat gut Sport getrieben, und auch keine Gelegenheit zum Sündigen bei der Nahrungsaufnahme gehabt. (Die kleinen “Zwischenmahlzeiten”)
Von daher ist er sich sicher, dass er zu Hause auf der Waage keine unangenehme Überraschung erleben wird.
Auch hat er seiner besseren Hälfte gegenüber bislang scheinbar alles richtig gemacht, und ihr einen guten Urlaub bereitet. Dazu gehörte auch viel Aufmerksamkeit.

Die Bestrafung im Reich der Herrin letzten Donnerstag hat erstaunlicherweise bleibende Spuren hinterlassen. Dies war anfangs gar nicht so klar, da die großflächigen Spuren nach zwei Tagen bereits nicht mehr zu sehen waren. Es gab allerdings einige “Tiefausläufer” eines heftigeren Schlaginstruments. Der Sklave kann nur vermuten welches, aber besonders anschmiegsam ist der Sjambok, ein 41 cm langer flexibler Kunststoffrohrstock.

 

Das Resultat sieht dann nach sechs Tagen so aus:

6Tage

Für dieses Andenken an die Herrin während seiner Reise ist er sehr dankbar. Er wünscht seiner Fürstin einen angenehmen und nicht zu heißen Tag.

Advertisements

2 thoughts on “Neues aus dem Urlaub”

  1. Der sklave hat bald die Rückkehr aus dem Urlaub und sollte mit vollster Energie zur Verfügung stehen. Ich bin sehr gespannt auf das Gewicht meines kleinen Wurmes.

  2. <!–a:hover { color: red; } a { text-decoration: none; color: rgb(0,136,204); } a.primaryactionlink:link, a.primaryactionlink:visited { background-color: rgb(37,133,178); color: rgb(255,255,255); } a.primaryactionlink:hover, a.primaryactionlink:active { background-color: rgb(17,114,158); color: rgb(255,255,255); }

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s